Mitglieder bestätigten Beisitzer / Matthias Nasellu löst Ulrich Herrmann ab

Osterburken. Erstmals fand wieder eine Mitgliederversammlung der Kirchlichen Sozialstation Adelsheim-Osterburken statt. Geschäftsführerin Marina Müller berichtet über das Wirtschaftsjahr 2020 und zukünftige Geschäftsfeldentwicklungen. Nach der Vorstellung eines positiven Wirtschaftsverlaufes wurde der Vorstand einstimmig entlastet.

Das vergangene Coronajahr habe nicht nur andauernde Hygienevorschriften mit sich gebracht, sondern auch umfangreiche strategische Leistungserweiterungen, so Marina Müller. Die Etablierung einer kleinen Tagespflege sowie ein gänzlich neuartiges Angebot „Kurzzeitpflege zu Hausen “ – ein individuelles Angebot zur Urlaubs- und Abwesenheitsvertretung von pflegenden Angehörigen – seien in der finalen Planungsphase.

Auch in der personellen Aufstellung des Vorstands gab es Umstellungen: Nach langjähriger Tätigkeit als Vorstandsvorsitzender möchte Ulrich Herrmann sein Ehrenamt an einen geeigneten Nachfolger weitergeben. Ebenso steht Maximiliane Brenneis aus persönlichen Gründen nicht mehr zur Wiederwahl zur Verfügung.

Alle weiteren Vorstandsmitglieder – Ulla Schmutz, Helga Zimmermann-Baar, Achim Brümmer, Hannes Illge, Steffen Ehrenfried und Diakon Matthias Nasellu – machen weiter. Die Mitgliederversammlung hat im Rahmen von Neuwahlen bereits Matthias Nasellu als künftigen Vorstandsvorsitzenden einstimmig im neuen Amt bestätigt.

Ebenso wurden die genannten Beisitzer durch die Mitgliederversammlung einstimmig wiedergewählt. Auch die Mitgliedsbeiträge wurden einstimmig festgestellt.

Durch die bisherige Wegbereitung der neuen Geschäftsfelder benötigt der Vorstand wieder engagierte und begeisterungsfähige Mitwirkende. Insbesondere für die Funktion des stellvertretenden Vorsitzenden baut man auf neue Impulse durch eine Neubesetzung. Aber auch als Beisitzer können neue Aufgaben angenommen werden. Für Interessierte steht Diakon Matthias Nasellu wie alle anderen Vorstandsmitglieder zum Austausch zur Verfügung.

Urkunden überreicht

Im Rahmen der Mitgliederversammlung erhielten langjährige Mitarbeiter für ihre Tätigkeit eine Ehrung mit Urkunde und Blumengruß.

„Die Arbeit im helfenden Beruf ist und bleibt weiterhin bemerkenswert, nur durch ausgeprägte persönliche Überzeugung, für den Dienst am Nächsten, sind solch kontinuierliche und andauernde Tätigkeiten möglich“, würdigte Marina Müller.

 

https://www.fnweb.de/orte/osterburken_artikel,-osterburken-neue-vorschriften-und-geschaeftsfelder-praegen-die-arbeit-_arid,1872230.html

 

Meinungen zu uns

Vor über fünf Jahren wurde ich durch eine sympathische,, motivierte und kompetente Kollegin in die Arbeit der Sozialstation eingelernt.

Von Anfang an war die kollegiale Teamarbeit kompatibel, das „Wir-Gefühl“ authentisch. Auch mit der Leitungsebene war und ist eine offene und empathische Kommunikation möglich.

Anregungen werden zur Kenntnis genommen, Fragen beantwortet, Leistungen anerkannt, aber auch kontroverse Meinungen dislaxtiert und Lösungen gemeinsam erarbeitet.

Die Sozialstation Adelsheim-Osterburken e. V. ist ein moderner, christlicher Arbeitgeber mit hohem Qualitätsstandard, flexiblen Arbeitszeiten, Solidität, Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten, bei dem die Angestellten langfristig miteinander arbeiten, so dass es möglich ist, die „Work-Life-Balance“ leben zu können.

Ich bin froh ein Teil dieser Gemeinschaft zu sein.

Edeltraud Thiele (Mitarbeiter der SST)

Ich kann selbst nur Gutes von der Sozialstation als Arbeitgeber berichten.

Man geht hier auf die persönliche Situation des Einzelnen ein. Die Aufstockung oder Absenkung (familiär bedingt) der Arbeitszeit war bisher immer, auch kurzfristig, möglich.

Weiterhin wird man bei der beruflichen Weiterbildung umfassend unterstützt.

Für mich war es immer wichtig einen Arbeitsplatz in Wohnnähe zu haben, ein klarer Pluspunkt.

Zudem darf die tarifliche Bezahlung nicht unerwähnt bleiben.

Ich bin sehr zufrieden mit meinem Job bei der Sozialstation.

Tina Baumann (Mitarbeiter der SST)

… sehr freundlich, persönlich kompetent- es hat alles gut geklappt, von der Vereinbarung bis zu persönlichen Eignung der Mitarbeiter.
Meine Mutter freut sich auf den nächsten Besuch.

Herr Arnold (Angehöriger einer Kundin)

Moderne Qualitätsstandards

Professionelle Pflegeleistungen wie im Krankenhaus / Altenheim.
Alles bequem in Ihrem Zuhause.

Zertifizierte Wundexperten im Team

MDK Qualifizierung

 

Expertenstandards

Ihre Vorteile - Unsere Ziele

Ein möglichst langes Leben in der gewohnten Umgebung

Unterstützung von pflegenden Angehörigen
➞ Erleichterung des Pflegealltags

Offene Stellenanzeigen

Für unseren ambulanten Pflegedienst suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Wir suchen
Pflegefachkraft (w/m/d) in Teilzeit
zur Mitarbeit im TEAM Qualitätsmanagement
Wir suchen
DICH - Arbeiten während Kinderbetreuungszeiten
Du möchtest zurück in deinen Beruf....?!
Wir suchen Unterstützung in der
Haushaltsführung
für unsere Patienten
Wir suchen Auszubildende (m/w/d)
zum/zur Pflegefachfrau/-mann
ab September 2022
Wir suchen Auszubildende (m/w/d)
zum/zur Altenpflegehelfer/-in
ab September 2022

Wir bieten Ihnen

  • Vergütung nach Tarif (AVR)
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Zuschlag für Nacht-, Sonn- und Feiertage
  • Weihnachts- und Urlaubsgeld
  • Gezielte Fort- und Weiterbildung
  • Arbeitszeiten im Früh- und Spätdienst sowie Wochenenddienst (keine geteilten Dienste)
  • Möglichkeit der Vereinbarung von Beruf und Familie
  • Sorgfältige Einarbeitung in die Touren
  • Einen zukunftsorientierten und sicheren Arbeitsplatz

 

Auch auf 450,– € Basis!

Dann bewerben Sie sich bei uns!

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.
Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Persönliche Informationen

Jetzt bewerben
Kirchliche Sozialstation
Adelsheim-Osterburken e.V.

Friedrichstraße 1
74706 Osterburken

Telefon: 06291/6419-0
Fax: 06291/6419-30
E-Mail: bewerbung(at)sozialstation-osterburken.de